Mit der Bergpredigt Politik machen? – Malu Dreyer und Nikolaus Schneider am 12. November im Laacher Forum extra

MARIA LAACH. Welche Bedeutung hat die Bibel für mein eigenes Leben? Welcher biblische Text ist mir am wichtigsten? Was sind meine Lieblingstexte? Normalchristen können hierzu vielleicht eine Antwort geben. Und wie ist es mit jenen Menschen, die sich auf politischem Parkett bewegen und im Namen des Volkes entscheiden müssen? Nikolaus Schneider, der ehemalige Präses der rheinischen Landeskirche, hat quer durch die Parteienlandschaft Politikerinnen und Politiker befragt.

Antworten gaben unter anderem Peter Altmeier, Malu Dreyer, Katrin Göring-Eckardt, Hermann Gröhe, Hubertus Heil, Volker Kauder, Julia Klöckner, Winfried Kretschmann, Renate Künast, Norbert Lammert, Werner Langen, Ursula von der Leyen, Heiko Maas, Thomas de Maizière, Angela Merkel, Andrea Nahles, Thomas Oppermann, Cem Özdemir, Bodo Ramelow, Claudia Roth, Wolfgang Schäuble, Jens Spahn und Wolfgang Thierse.

Am Montag, 12. November (20 Uhr), werden im Klosterforum Maria Laach Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Ratsvorsitzender a.D. Nikolaus Schneider unter der Moderation von Joachim Frank, Journalist und Chefkorrespondent der DuMont Mediengruppe, über die vielen Begegnungen mit Politikern sprechen.

Nikolaus Schneider

Ratsvorsitzender a.D. Nikolaus Schneider

 

Auch von Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird zu erfahren sein, was die biblischen Texte für ihr Leben und Handeln bedeuten. Ein Abend, der das Spannungsfeld zwischen Macht und Demut zu ergründen sucht, wie sich eine innere, gläubige Einstellung auch heute noch auf das Handeln unserer parlamentarischen Vertreter auswirken kann oder tatsächlich auswirkt, eine in der Öffentlichkeit kaum bekannte Seite unserer Politikerinnen und Politiker.

Malu Dreyer

Ministerpräsidentin Malu Dreyer

 

 

Weitere Veranstaltungen in Maria Laach:

„Freunde kann man sich aussuchen, Geschwister nicht“. Über „Geschwisterbande“ werden sich Pater Anselm Grün und Stefan Wiesner am Montag, 29. Oktober 2018, ab 20:00 Uhr im Klosterforum unterhalten.

„Gott zwingt nicht, er begeistert!“, lautet das Credo von Pfarrer Rainer Maria Schießler, der am Montag, 5. November 2018, um 20:00 Uhr zum zweiten Mal im Laacher Forum zu Gast sein wird. Im Vortrag „Jessas, Maria und Josef!“ geht es um Themen, die Menschen bewegen, Fragen des Zusammenlebens, des Zweifelns und des Glau­bens, um das, was im Alltag trägt und Halt gibt.

Zum Thema „Das Kind in dir muss Heimat finden“ spricht am Donnerstag, 29. November 2018, um 20:00 Uhr Diplom Psychologin Stefanie Stahl aus Trier. Die Referentin hat einen neuen, wirksamen Ansatz zur Begegnung mit dem „inneren Kind“ entwickelt: Schließen wir Freundschaft mit ihm, eröffnen sich erstaunliche Möglichkeiten, Konflikte zu lösen, Beziehungen glücklicher zu gestalten und auf fast jedes Problem eine Antwort zu finden.

 

Kartenvorverkauf:

Ticket Regional 0651 / 97 90 777

www.laacherforum.de

Kontakt zur Buch- und Kunsthandlung:

(02652) 59 365

 

Foto: Seydel, Roth, Staatskanzlei

By |2018-11-08T16:13:39+00:0008, 11, 2018|