Loading...

Wagners WM Blog – Folge 2

Sport-Experte und RTL-Nitro Moderator der Sendung 100% Bundesliga Thomas Wagner kommentiert für AM WOCHENENDE regelmäßig die Fußball-WM. Folge 2 nach dem spektakulären Last-Minute-Sieg der Deutschen Mannschaft über Schweden. 

Von Thomas Wagner

Das es ein wahnsinnig emotionales Spiel war, ist glaube ich keine neue Erkenntnis. So ein Sieg zu 10. kann unheimlich viel in der Mannschaft bewegen – insbesondere im weiteren Turnierverlauf.

Trotzdem darf man die Schwachpunkte jetzt nicht übersehen. Jérôme Boateng wirkt auf mich nicht fit, Antonio Rüdiger ist noch neben der Spur und zeigt sich sehr nervös. Toni Kroos bringt noch Lange nicht sein Form von Real Madrid auf den Platz. Seine Kurzpässe sind eine perfekte Maschinerie, aber zum Beispiel mal eine Tempoverschärfung habe ich bisher von ihm so gut wie gar nicht gesehen. Kapital war der Fehlpass vor dem 0:1 – sein Tor war natürlich enorm wichtig – für den Torwart aus meiner Sicht jedoch nicht unhaltbar.

Die Personalie, die für mich am meisten zur Debatte steht, ist Thomas Müller. Es heißt immer er sei weltklasse, meiner Meinung nach ist er das nicht mehr. Seit 2014 hat er kaum noch Tore bei Bayern geschossen, hinzu kam eine schwache EM. Nur sein Name hält ihn noch in der Stammformation. Auch der Auftritt von İlkay Gündoğan darf als leblos bezeichnet werden.

Ganz anders die Einwechsler Mario Gómez und Julian Brandt, die richtig Betrieb gemacht haben. Man of the match war für mich jedoch Marco Reus. Was der aktuell spielt, freut mich richtig – und das auch vor allem für ihn nachdem er so viel Verletzungspech hatte.

Der Sieg wird Kraft geben – nun sehe ich auch die Möglichkeit die Brasilianer oder die sehr starken Kroaten zu schlagen, falls ein Aufeinandertreffen erfolgt.

 

By |2018-06-24T13:49:34+00:0024, 06, 2018|