Ehrgeiz, Talent und das nötige Quentchen Glück: Bastian Stein spielt zum ersten Mal vor großem Publikum

KOBERN/KOBLENZ. -edb-Bastian Stein hat das, wovon viele Teenager träumen: Selbstbewusstsein, Talent und Ehrgeiz. Und jetzt auch das nötige Quentchen Glück. Denn am Mittwoch geht für ihn ein Traum in Erfüllung. Der talentierte Jungmusiker aus Kobern darf in Mainz vor 1 000 Zuhörern sein Können unter Beweis stellen.

Seit sieben Jahren spielt Bastian Gitarre, covered bekannte Songs, textet und komponiert aber auch eigene Lieder. Sein großes Vorbild ist Ed Sheeran. Und der hat ihm Glück gebracht. Denn für seine Bewerbung beim SWR1-Weihnachtssong-Contest verpackte er den Ohrwurm „In der Weihnachstbäckerei“ in den Shape-of-you-Style und schaffte es damit in die zweite Vorrunde.

 

Danach war dann erst einmal Schluss. Bis am Samstag auf Papa Enricos Handy die Nachricht flatterte, dass sein Sohn am Mittwoch Abend mit dem Nachwuchsförderpreis bedacht werden soll.

„Das ist mein erster großer Auftritt“, freut sich Bastian, der der Veranstaltung schon ordentlich aufgeregt entgegenfiebert.

Egal, was dann kommt, Bastian ist fest entschlossen, den musikalischen Weg weiter zu gehen. Ab Januar begibt er sich in die Hände eines Gesangsprofis, der ihm die nötigen Feinheiten beibringen wird. Läuft also alles auf die Zukunftsperspektive Berufsmusiker hinaus? „Nicht ausgeschlossen“, meint der Gymnasiast, der die 9. Klasse am Hilda-Gymnasium in Koblenz besucht. „Vielleicht aber auch Lehrer. Da bin ich ja durch meine Eltern vorbelastet“, lacht er.

Bastian Stein tritt als „stonie B“ auf YouTube auf, auf Instagram unter dem Namen „officialstonieb“. Neben gecoverten Versionen von Ed Sheerans „Perfect“, „Castle on the hill“ und „Galway girl“ lohnt es sich, in seinen selbst komponierten Song „Fotoalbum“ reinzuhören.

Der Live-Stream des SWR1-Nachwuchsförder-Preises kann am Mittwoch, 20. Dezember, ab 19 Uhr, mit verfolgt werden. Bastians Auftritt ist für 19.30 Uhr geplant.

 

By | 2017-12-19T12:55:44+00:00 19, 12, 2017|